Skimode von PYUA

Skimode von PYUA

PYUA – modische Freeride-Kleidung aus umweltverträglichen Textilien

Vorstellung der Kieler Firma und Ihre Produkte

Im Rahmen des Winter-Action-Trips 2012 möchten wir Euch die Marke PYUA vorstellen. Das Kieler Unternehmen ist der erste und aktuell einzige Freeride-Bekleidungshersteller weltweit, dessen Sortiment überwiegend aus recycelten Materialien gefertigt wird. PYUA setzt dabei auf namhafte Hersteller wie Teijin, Primaloft und Sympatex sowie auf die Kombination der besten, nachhaltigen Funktionsmaterialien auf dem Markt. Dieses Engagement wurde 2012 zum dritten Mal mit dem Eco Responsibility Award by Ispo ausgezeichnet.

PYUA Titelbild

Die PYUA Produkte sind neben den umweltfreundlichen Faktoren sehr stylisch und ein absoluter Hingucker auf der Skipiste. Die Produkte konnten wir bei einem spontanen Besuch in Österreich – Vorarlberg testen: sehr angenehme, leichte Kleidung mit vielen kleinen Extras und Verstaumöglichkeiten. Auch die minus 20 Grad spürte man bei der Kleidung kaum. Dank der Weiterentwicklung der Sympatex Membran verfügt ein Großteil der PYUA-Kollektion mit 35.000 mm Wassersäule und einer Atmungsaktivität von 35.000 g/m2/24hrs über technische Werte, die noch vor wenigen Jahren als nicht realisierbar galten. Kurz: Die Kleidung ist 100% wind- und wasserdicht. Mit diesen Eigenschaften ist PYUA unser „nice2have“ für den Winter und die Skipisten.

[meteor_slideshow slideshow=“PYUA“ metadata=“height: 425, width: 555″]

 

Die Marke PYUA wurde 2008 gegründet. Neben alten Kleidungsstücken werden für die Produktion U-Bahnfahrkarten aus Tokio oder alte Sitzbezüge verarbeitet. Die Produktion läuft ausschließlich in Europa. Die Winterkollektion 2011/12 umfasst ca. 60 Teile. Die Schnittführung ist organisch und von der Natur inspiriert. Hierbei handelt es sich um fließende, runde Formen, asymmetrische und symmetrische Linien – alles ausnahmslose Details, die auch in der Natur zu finden sind.

Mehr Informationen findet Ihr im PYUA Online-Shop.

PYUA Mönkeberg

Weitere Bilder von dem Testwochenende:

Für den Test konnten wir spontan nach Österreich reisen. Bei perfekten Bedingungen waren wir auf den Pisten und konnten zusätzlich über vorarlbergdays.at an einem Husky-Workshop teilnehmen.

 

Pin It

Leave a reply

*

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*